Wunderbares Wandern in ITALIEN

Reiseablauf: Sardinien für Genießer - leichte Wanderreise in West-Sardinien

1. Tag

Individuelle Ankunft am Flughafen Cagliari: Für diese Reise sind mehrere Abholungen am Flughafen vorgesehen (bei Bedarf auch am Tag vor Reisebeginn und Hotel Buchung in Cagliari möglich). Dazwischen finden Besichtigungen statt. Gemeinsame Fahrt gegen 17 Uhr mit dem Begleitbus in ca. 2:30 Std. zur ersten Unterkunft an der Westküste.

2. Tag

Küstetnwanderung: Eine leichte Wanderung auf Dünen, entlang Sandstränden und Klippen im Südwesten der Insel, mit Blick auf "Inseln vor der Insel". An einem schönen Sandstrand ist Baden und entspannen angesagt.
Auf und Ab 200 m, Gehzeit 3 Std.

3. Tag

Wanderung nach Masua: An der gesamten Westküste Sardiniens wurde seit der Frühgeschichte reichlich Erz abgebaut. Beim Besuch des Schau-Bergwerks von Masua wird Vieles erläutert - "Industriearchäologie"!
Auf 200 m, Ab 400 m, Gehzeit 3 Std.

4. Tag

Am Fuße des Monte Arcuentu: Am Massiv mit seinem wildzerklüfteten Grat entlang, führt die Wanderung zum Aussichtpunkt. Im Blickfeld: weite Teile der Westküste. Fahrt zur Costa Verde, zu den Wanderdünen - ein Naturphänomen im Westen Sardiniens.
Auf und ab 300 m, Gehzeit 2 Std.

5. Tag

Die Giara: Diese faszinierende "Insel auf der Insel" ist ein Naturpark auf einer Basalthochfläche. Höhepunkte der Wanderung sind die Seen / Sümpfe, die Korkeichen und die kleinwüchsigen Wildpferde. Ein riesiges Biotop auf einem Tafelberg. Auf der Fahrt zum nächsten Hotel liegen die Ausgrabungen von Santa Christina mit einem Wasserheiligtum.
Auf und ab 80 m, Gehzeit 3 Std.

6. Tag

Rundwanderung am Capo Mannu, an den Klippen des "großen Cap" mit herrlicher Aussicht zur Küste und in das Landesinnere. Baden im Meer und Besuch des Nuragen-Komlexes Losa, schließen den erlebnisreichen Tag ab.
Auf und Ab 50 m, Gehzeit 3 Std.

7. Tag

Montiferru: Das immense erloschene Vulkanmassiv wird wegen seiner eisenhaltigen Gesteinsschichten Eisengebirge  (Montiferru) genannt. Heute widmen wir uns der traditionellen sardischen Musik.
Auf und Ab 300, Gehzeit 4 Std.

8. Tag

Am Capo San Marco: Erst ein Abstecher nach Oristano, und Besuch der Stadt. Dann eine kurze Wanderung zum Capo San Marco. Die frühchristliche Kirche, San Giovanni di Sinis, ist sehens wert. Noch ein herrlicher Strand zum Baden.
Auf und Ab 60, Gehzeit 2 Std.

9. Tag

Abschied und gemeinsame Fahrt nach Cagliari zum Flughafen. Eintreffen dort gegen Mittag. Auch der Rückflug kann an diesem oder am nächsten Tag individuell organisiert werden.

» Zurück zur Reise nach oben