Wunderbares Wandern in ITALIEN

Reiseablauf: Wandern in Piemont: Gemütlich und kulinarisch

1. Tag

Treffpunkt ist der Hauptbahnhof München und Abfahrt um 07:30 Uhr. Zusteigen ist am Hauptbahnhof Memmingen möglich. Sollten die Straßenverhältnisse und das Verkehrsaufkommen eine reguläre Fahrt zulassen, können wir in Tortona ein Streifzug durch die von Jugendstil geprägten Stadt unternehmen und ein Café in einer typischen Pasticeria trinken, die süßen Verführungen probieren, die hier ihre Heimat haben. Dann Fahrt zur Unterkunft.

2. Tag

Eine Wanderung über die Hügellandschaft im leichten Auf und Ab führt zu einer Weinkellerei, wo wir eine Einführung in die Weinkultur der Gegend bekommen und edle Tropfen unter fachkundiger Führung genießen können. Dann geht es weiter zu einem Observatorium. Um den Sternenhimmel zu erkunden brauchen wir klaren Himmel. Wenn nicht, sehen wir vielleicht schon nach der Weinprobe einige davon… Außerdem brauchen wir die Dunkelheit, weshalb es heute statt am Abend, zu Mittag gegessen wird.
Auf und Ab 300 m, Gehzeit 3 Std.

3. Tag

Volpedo, Realismus und Impressionismus. Wir besuchen die Ortschaft und erfahren über Künstlerfamilien, die hier zu Hause waren und sehen ihre Werke. Dann wandern wir auf Wegen mit Landschaften, die wie Gemälde sind.
Auf und Ab 400 m Gehzeit 3 Std.

4. Tag

Wanderung mit Experten der Materie. Vorgeschichte des Val Curone. Geschichte der Geologie und der Besiedelung des Tales beschäftigen uns heute.
Auf und Ab 400 m, Gehzeit 3 Std.

5. Tag

Friedrich II. streifte durch diese Gegend, als er nach Rom „pilgerte“ und hielt sich auch hier in Piemont auf. Wandern und Geschichte erfahren.
Auf 300 m, Ab 100 m, Gehzeit 2 Std.

6. Tag

Hoch über Val Curone starten wir unsere Wanderung und genießen die Aussicht in allen Richtungen und zu den Ligurischen Alpen.
Auf und Ab 600 m, Gehzeit 4 Std.

7. Tag

Heute schließen wir den Kreis. Von Weinhügeln ist der heutige Wandertag geprägt. Ein Kontrast zum ersten Wandertag und ein Weinseminar besonderer Klasse erleben wir heute. Die Geheimnisse der Piemonteser Winzer erfahren wir aus erster Hand.
Auf und Ab 300 m, Gehzeit 2 Std.

8. Tag

Abschied und gemeinsame Rückreise nach München früh morgens auf derselben Route wie am 1. Tag. Eintreffen am Hauptbahnhof München, je nach Verkehrsaufkommen gegen 17:00 h.

» Zurück zur Reise nach oben