Wunderbares Wandern in ITALIEN

Sentieri Italia - Wanderreisen in Italien in der Gruppe mit Buskomfort

Distanz zum Alltag - Nähe zur Natur:

Wer unterwegs ist, der verwurzelt sich mit jedem neuen Schritt.
Er hat seinen Platz immer dort, wo er sich gerade befindet.
Er frischt die Liebe auf, indem er sich bewegt.

                                                                               Buddhistische Weisheit


Organisierte Wanderreisen in Italien in kleinen Gruppen, mit Komfort

Wandern mit leichtem Tagesrucksack, Gepäcktransport und Gruppen-Transfers mit dem persönlichen Begleitbus

  • Trekking, Bergsteigen und Wandern durch das grandiose Hochgebirge der italienischen Alpen:
    Die Dolomiten in Val Zoldana / Aosta: Genuss-Wanderungen, oder Bergwanderungen / Piemont: Genuss-Wandern und Weinprobe, Alpendüberschreitung GTA, geführte Wanderwoche um das Massiv von Grand Combin.
  • Kulturwanderungen durch Süd- und Mittelitalien: Basilikata mit Küstenwanderungen, Bergtouren und Pilgerwanderungen / Abruzzen mit leichten Wanderungen im Gran Sasso Massiv, oder alle vier Nationalparks.
  • Wanderreisen auf den italienischen Inseln: Sardinien: 3 Wanderreisen: Wandern und Feste erleben im Winter, Leichte Genusswanderungen / große Wanderreise in den schönsten Gebirgslandschaften.

Buskomfort bei allen Reisen; Kunst, Archäologie und Geschichte; römische Städte; alpine Architektur; die Antike und prähistorische Ausgrabungen; UNESCO Weltkulturerbe, europäische Kulturhauptstatdt.

Aosta: Geführte Wanderungen durch die Seitentäler
12.07. - 19.07.2020
Alpenwanderungen mit großartiger Bergkulisse. Von 400 bis 4000 m sind alle Klimastufen in der Region Aosta vertreten. So abwechslungsreich sind auch die Wanderungen dieser Woche. Von einem festen Hotelstützpunkt nahe der Hauptstadt Aosta bringt uns der Begleitbus in die Seitentäler und zu den Wanderungen.

Wandern am Grand Combin: Aosta und Wallis
08.08. - 15.08.2020
Die Kelten nannten ihn Cumba - vom Klang her erinnert dies an Khumbu, und Himalayaflair hat der Gletscherriese allemal und liegt zwischen Matterhorn und Mont Blanc. Ein Grenzberg zwischen Aosta und Wallis, seine höchste Spitze ist 4314 m hoch. So hoch geht allerdings dieser Wanderurlaub nicht. Die ausgesuchten Wanderungen führen zu Aussichtsbalkonen ersten Ranges.

Basilikata: Wanderungen in den Bergen und dan den Küsten
02.09. – 13.09.2020
Basilikata oder Lukanien: Jeder Wanderweg in dieser kleinsten südlichen Region ist eine Pilgerwanderung für sich. Kaum bekannte Bergwelt, kleine Buchten am Golf von Policastro, Gipfelschau zu den benachbarten Cilento und Polino National­parks, Lukaner Dolomiten und die Feriendomizile Friedrichs II.